Sie befinden sich hier

Inhalt

Jobvorteile Intensivpflege

Das Universitätsklinikum Mannheim baut seine Intensivpflege aus und bietet besondere Jobvorteile. Gesundheits- und Krankenpfleger erhalten grundsätzlich einen unbefristeten Arbeitsvertrag, die bestmögliche Eingruppierung im Tarifvertrag TVÖD-Pflege.

Zulagen und höhere Vergütung

Am Universitätsklinikum Mannheim erhältst Du ab dem ersten Tag auf einer IMC- oder Intensivstation Zulagen und die höhere Vergütung nach TVÖD-Pflege, Entgeltgruppe P8. Mit einer abgeschlossenen Fachweiterbildung „Intensivpflege und Anästhesie“ wirst Du in Entgeltgruppe P9 eingruppiert. So sind in Stufe 6 mit Zulagen bis zu über 4.000 Euro monatlich möglich. Erfahrene und neue Mitarbeiter des Universitätsklinikums können die Fachweiterbildung „Intensivpflege und Anästhesie“ kostenfrei absolvieren.

Job-Ticket

Bei uns kannst Du ein kostengünstiges Job-Ticket bekommen, mit dem Du im gesamten VRN-Gebiet alle Busse, Straßenbahnen und freigegebenen Züge (bei der DB: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) nutzen kannst. Abends (ab 19 Uhr), an Wochenenden und Feiertagen kannst Du kostenfrei bis zu vier weitere Personen mitnehmen.

Zusatzversorgung

Als Pfleger oder Pflegerin im Universitätsklinikum Mannheim erhältst Du eine zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung beim Kommunalen Versorgungsverband Baden-Württemberg.

Einarbeitung

Als neues Teammitglied bekommst Du auf Deiner Station einen festen Ansprechpartner, der Dich bei der strukturierten Einarbeitung unterstützt: Diese Praxisanleiter sind speziell weitergebildet und haben pädagogische Erfahrung. In Rückmeldegesprächen werden Deine Leistungen gefördert und anerkannt.

Fortbildungen

Du kannst aus einem großen Angebot fachspezifischer und übergreifender Fortbildungen auswählen – zum Beispiel zur Stationsleitung, zum Praxisanleiter, Wundexperten (ICW), für Kinaesthetik, Palliative Care oder Coaching und Supervision. Weil das Universitätsklinikum Mannheim fast alle medizinischen Fachgebiete abdeckt, kannst Du Dich gezielt in Deinem Lieblingsbereich weiterentwickeln. Auch staatlich anerkannte Weiterbildungen, z.B. in Intensivpflege und Anästhesie oder Nephrologie bieten wir Dir gerne an.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Das Universitätsklinikum Mannheim sieht sich als Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in einer Vorbildrolle, die Gesundheit seiner Miratbeiterinnen und Mitarbeiter in besonderer Weise zu fördern. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement widmet sich ausschließlich diesem Thema und unterstützt aktiv alle Beschäftigten in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Stress – die Leit-Initiative des BGM lautet: „Resilienz, Stresskontrolle und Selbstmanagement im turbulenten Klinikalltag”.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Eine zuverlässige Kinderbetreuung zwischen 6 und 20 Uhr, z.B. im benachbarten Kinderhaus Cheliusstraße, und individuell vereinbarte Arbeitszeitmodelle erleichtern Dir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement macht Angebote zur individuellen Prävention und Gesundheitsförderung.  

Kontextspalte