Sie befinden sich hier

Inhalt

In der PEKIP-Gruppe sind einige der anderen Babys, die im gleichen Alter wie meine 11 Monate alte Tochter sind, schon viel weiter entwickelt. Sie ziehen sich schon zum Stand hoch und gehen an Möbeln entlang. Manche Babys gehen sogar schon frei. Während mein Kind krabbelt und im Langsitz spielt. Muss ich mir Sorgen machen, dass mein Kind sich nicht altersgerecht entwickelt?

Das Erreichen von Entwicklungsschritten oder sog. Meilensteinen in der Entwicklung hat eine gewisse Spannbreite. Diese ist von Kind zu Kind verschieden. Während manche Kinder schon mit 11 Monaten frei stehen oder gar schon gehen können, bewegen sich andere Kinder noch krabbelnd fort. Das freie Gehen sollte bis zum 18. Lebensmonat erreicht werden.

Es könnte durchaus sein, dass Ihr Kind gerade in einem anderen Bereich - sprachlich, kognitiv, sozial - einen Entwicklungsschub macht. Dabei kann die motorische Entwicklung auch mal etwas in den Hintergrund treten. Bleiben Sie gelassen und vermeiden Sie Konkurrenzdenken und Vergleiche mit anderen Kindern anzustellen. Es ist wichtig, dass ihr Kind beständig Fortschritte macht und mit Neugierde und Bewegungsdrang versucht sich die Welt zu erobern.

Besprechen Sie bei der U6 Ihre Sorgen und Unsicherheiten mit Ihrem Kinderarzt. Er beurteilt die Qualität der Bewegungen Ihres Kindes und wird bei Bedarf eine fördernde Therapie bei speziell ausgebildeten Physiotherapeuten verordnen. Doch lassen Sie Ihrem Kind Zeit für seine eigene Entwicklung.

Kontextspalte