Sie befinden sich hier

Inhalt

Endoprothetik (künstliche Gelenke)

Bei Endoprothesen handelt es sich um Implantate, die dauerhaft im Körper verbleiben und den geschädigten Körperteil ganz oder teilweise ersetzen, wie etwa ein künstliches Kniegelenk oder Hüftgelenk. Heute stehen auch Endoprothesen für weitere Gelenke zur Verfügung (Schultergelenk, Sprunggelenk, Ellenbogengelenk sowie Fingergelenk).

Neben der Erst-Implantation, bei der wir auf muskulaturschonende Operationszugänge und knochensparende, langfristig sichere Implantate Wert legen, befassen wir uns ausführlich mit den möglichen Folgen und Komplikationen der endoprothetischen Chirurgie.

Gerade in der Versorgung komplexer Fälle, verfügen wir über ausgesprochen große Erfahrung.

Schwerpunkte

  • Schultergelenk
  • Hüftgelenk
  • Kniegelenk
  • Sprunggelenk
  • Prothesenlockerungen
  • Prothesenassoziierte Infektionen
  • Periprothetische Frakturen

Sprechstunde

Termine erhalten Sie nach Vereinbarung.
Telefon 0621/383-4537

Kontextspalte

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Arnold Suda

Oberarzt
Facharzt für Orthopädie und
Unfallchirurgie
Spezielle Orthopädische Chirurgie
Spezielle Unfallchirurgie
Notfallmedizin

E-Mail arnold.suda@remove-this.umm.de

OUZ Endo Kurse

Informationsveranstaltung für Patienten und Interessierte

Flyer öffnen


Infos zum Herunterladen