Sie befinden sich hier

Inhalt

Dissertationen

Wenn Sie sich für eine Doktorarbeit im Fach Neurologie interessieren, schicken Sie uns eine Bewerbungsmail an neuropromotion@remove-this.medma.uni-heidelberg.de. Fügen Sie der E-Mail Ihren Lebenslauf sowie eine kurze Beschreibung, was für eine Art von Doktorarbeit (klinisch/experimentell) und welche Inhalte (Klinische Diagnostik, Bildgebung, Laboranalysen, zellbiologisch, histologisch, tierexperimentell etc.) Sie anstreben, bei.

Wir melden uns dann innerhalb von 14 Tagen bei Ihnen, ob wir Ihnen eine Arbeit anbieten können und nennen einen Terminvorschlag für ein erstes Treffen. Wir versuchen hierdurch den Kontakt rasch und effektiv herzustellen und Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen.

Spezifikation Experimentelle Neurologie (Prof. Dr. M. Fatar): Bitte unbedingt CV, Interessen, Arbeitsfeld und Möglichkeit für ein Freisemester bzw. zur Verfügung stehende Arbeitszeiten angeben

Laufende Dissertationen

  • Jessica Schuster: Analgetikagebrauch bei nicht kommunikationsfähigen Patienten in der Akutphase nach Schlaganfall, Betreuerin: Prof. Dr. A. Alonso
  • Hanna Luise Schmidt: Assoziation psychiatrischer Prämorbidität mit Komplikationen und Outcome nach Schlaganfall, Betreuerin: Prof. Dr. A. Alonso
  • Linda Ophüls: Risiken und Nutzen von intravenöser Thrombolyse bei Patienten mit akutem ischämischen Schlaganfall und prämobider  körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung, Betreuerin: Prof. Dr. A. Alonso
  • Pauline Harter: Effekt einer Behandlung mit Statinen auf Schlaganfallmuster und -schweregrad nach Hirnischämie bei symptomatischer Stenose der A. carotis interna, Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo
  • Armin Pooyeh; Monozentrische retrospektive Evaluation von Patienten mit transienter globaler Amnesie (TGA) zur Überprüfung und Erweiterung der Diagnosekriterien nach Hodges und Warlow aus dem Jahr 1990, Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo
  • Patrick Stein: Implementierung und Evaluation eines Triagesystems für neurologische Patienten in der Zentralen Notaufnahme der Universitätsmedizin Mannheim, Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo
  • Eva Luxenburger: Diagnosestellung und medikamentöse Akuttherapie von Patienten mit akutem primärem oder sekundärem Kopfschmerz in der Zentralen Notaufnahme, Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo
  • Marne Handke: Analyse der prähospitalen diagnostischen Evaluation und Versorgung von in der Zentralen Notaufnahme der UMM vorgestellten Patienten mit dem Leitsymptom „Anfall“, Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo
  • Felix Kahlert: Voxel-basierte DW-MRT-Analyse des Zusammenhangs von Schlaganfalllokalisation und hochgradiger symptomatischer Stenose der ipsilateralen A. carotis interna, Betreuerin: Prof. Dr. K Szabo
  • Annalena Vaaßen, Finja Meyer und Adrian Beckmann: Einfluss von Schlafentzug auf die migränespezifische Pathophysiologie, Betreuer/innen: Prof. Dr. K. Szabo, PD Dr. S. Schuh-Hofer, PD Dr. M. Griebe
  • Laila Noor: Interaktion von Herz und Hirn: Kardiale Auffälligkeiten und Vorerkrankungen bei Patienten mit transienter globaler Amnesie, Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo
  • Marie Therese Kleinsorge: Magnetresonanztomographische Läsionsanalyse bei Patienten mit internukleärer Ophthalmoplegie (INO) - ein Vergleich zwischen Multipler Sklerose und akuter cerebraler Ischämie, Betreuer: PD Dr. P. Eisele
  • Ann-Kathrin Knab: Dynamik der Hirnatrophie Entwicklung im kurzfristigen Verlauf nach Beginn einer immunmodulatorischen Therapie bei Multipler Sklerose, Betreuer: PD Dr. P. Eisele
  • Matthias Reichl: Reproduzierbarkeit des "zentralen Venenzeichens" bei Multipler Sklerose - eine longitudinale MRT Studie, Betreuer: PD Dr. P. Eisele

 

 

Abgeschlossene Dissertationen

  • 2018
    • Mikrostrukturelle Veränderungen des Gehirns bei Patienten nach transienter globaler Amnesie (TGA)
      Dr. B. Weinhöppel (Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo)
  • 2017
    • Risiken und Nutzen der intravenösen Lysetherapie bei Diabetikern mit ischämischem Schlaganfallrezidiv
      Dr. A. Filipov (Betreuerin: Prof. Dr. A. Alonso)
  • 2016
    • Effektivität und Sicherheit der Thrombolysetherapie beim lakunären Schlaganfall
      Dr. E. Fischer (Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo)
    • Implizite und explizite Lern- und Gedächtnisprozesse bei chronischer hippocampaler Beeinträchtigung am Beispiel der transienten globalen Amnesie (TGA)
      Dr. B. Gerber (Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo)
    • Sonografische Analyse der Vulnerabilität arteriosklerotischer Plaques der A. carotis interna mittels Plaquesegmentierung und Messung der Plaqueperfusion
      Dr. L. Lange (geb. Schall) (Betreuer: PD Dr. R. Kern)
    • Analyse der zerebralen Perfusion während der Thrombolyse des akuten Schlaganfalls mittels Arterial Spin Labeling MRT
      Dr. J. Sauter-Servaes (Betreuer: PD Dr. R. Kern)
    • Einfluss von Atorvastatin auf die Entwicklung der zerebralen Amyloidangiopathie im transgenen Mausmodell
      Dr. A. Venus (Betreuer: PD Dr. M. Fatar)
  • 2014
    • Multimodale funktionelle Bildgebung unter visueller Stimulation bei Migränepatienten mit Aura und gesunden Probanden
      Dr. F. Flux (Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo) Abstract
    • Charakterisierung von Perfusionsdefiziten bei der akuten zerebralen Ischämie mittels Arterial Spin Labeling
      Dr. V. Layer (Betreuer: PD Dr. R. Kern) Abstract
  • 2012
    • Echtzeit-Perfusions-Ultraschallbildgebung zur Darstellung cerebraler Perfusionsdefizite bei Patienten mit akutem territorialem Schlaganfall im A. cerebri media Stromgebiet
      Dr. M. Bolognese (Betreuer: PD Dr. R. Kern) Abstract
  • 2011
    • Erholung nach Linsenkerninfarkt: Einfluss zerebraler Mikroangiopathie
      Dr. V. Held (Betreuerin: Prof. Dr. K. Szabo) Abstract
  • 2010
    • Echtzeit Perfusionsmessungen mit kontrastmittelunterstütztem transkraniellem Ultraschall bei Patienten mit akutem ischämischen Schlaganfall
      Dr. A. Diels (Betreuer: Prof. Dr. S. Meairs) Abstract
    • Proteinkonzentrationen von Metalloproteinasen 2 und 9 im Serum von Patienten mit akutem zerebrovaskulärem Ereignis
      Dr. E. Senn (Betreuer: PD Dr. M. Fatar) Abstract
  • 2009
    • Long Term Dynamics of Brain Atrophy Development in Multiple Sclerosis – A 10 Year Follow Up Magnetic Resonance Imaging Study
      Dr. P. Eisele (Betreuer: Prof. Dr. A. Gass) Abstract
    • Der Einfluss von Genpolymorphismen in Tissue Inhibitor of Metalloproteinases-1 und -2 auf die Entstehung und den Schweregrad des Schlaganfalls
      Dr. B. Reuter (Betreuer: Prof. Dr. M. Hennerici) Abstract
    • The predictive value of preoperative neuropsychological assessment, Wada Test and MRI findings for memory loss after temporal lobe epilepsy surgery
      Dr. N. Elshorst (Betreuer: Prof. Dr. B. Pohlmann-Eden) Abstract
    • Der Einfluss von Adipositas auf das Risiko für Schlaganfall
      Dr. Y. Forst (Betreuer: Prof. Dr. T. Back) Abstract
    • Der Einfluss des Acyl-CoenzymA: Cholesterol-Acyltransferase-Inhibitors Avasimibe auf den Metabolismus des in der Alzheimer Krankheit relevanten Beta-Amyloid Peptids im Tierversuch 
      Dr. M. Würth (Betreuer: Prof. Dr. K. Faßbender) Abstract

Kontextspalte

Aktuelles

Vizemeister

Mannheimer Studierende wurden in Berlin beim Paul Ehrlich Contest 2018 als bestes deutsches Team Vizemeister. Dies ist die beste Plazierung nach einigen dritten Plätzen in den letzten Jahren. Wir gratulieren!

Neuro-TWISTS

Neuro-TWISTS ist ein von der Neurologischen Klinik in Zusammenarbeit mit Studierenden entwickeltes Forschungsprojekt. Ziel ist die Implementierung einer Triagierung neurologischer NotfallpatientInnen in der Zentralen Notaufnahme durch Studierende, sowie die wissenschaftliche Begleitung und Auswertung der dabei gewonnenen Ergebnisse.

Doktorarbeit

Haben Sie Interesse an einer Doktorarbeit in der Neurologie? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!