Sie befinden sich hier

Inhalt

Forschung

Die Neurologische Klinik ist Mitglied des Forschungsschwerpunktes Translationale Neurowissenschaften der Medizinischen Fakultät Mannheim (Sprecher: Prof. Dr. Michael Platten).

Neuroimmunologie

Klinische Kooperationseinheit Neuroimmunologie und Hirntumorimmunologie am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Michael Platten

MRT Bildgebung

Die Arbeitsgruppe "Neurologische MRT-Bildgebung" beschäftigt sich mit der Anwendung und Weiterentwicklung neuer MR Methoden bei unterschiedlichen Erkrankungen des zentralen Nervensystems mit den Schwerpunkten Multiple Sklerose und akuter Schlaganfall.

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Achim Gass, Dr. med. Philipp Eisele

Experimentielle vaskuläre Neurologie

Die Arbeitsgruppe "Experimentielle vaskuläre Neurologie" betreibt Grundlagenforschung mit Schwerpunkt auf zerebrovaskulären Tiermodellen, neurogenetischen Untersuchungen und Stammzellforschung. Es bestehen Kooperationen mit auswärtigen Partnern.

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Fatar, Prof. Dr. med. Alonso, Dr. rer. nat. Grudzenski-Theis

Lernen und Gedächtnis

Die Arbeitsgruppe "Lernen und Gedächtnis" beschäftigt sich mit der neuropsychologischen Diagnostik kognitiver Defizite bei neurologischen Erkrankungen und im Rahmen des Alterns in Kombination mit funktionellen bildgebenden Methoden.

Ansprechpartner: Prof Dr. med. Szabo

Epileptologie

Die Arbeitsgruppe "Epileptologie" beschäftigt sich mit einer der häufigsten neurologischen Erkrankungen: Epileptische Anfälle gehören demnach zu den häufigsten Gründen für eine Vorstellung in der Notaufnahme oder für eine stationäre Aufnahme in die Neurologische Klinik.

Ansprechpartner: Dr. med. Valentin Held

Bewegungsstörungen

Die Arbeitsgruppe "Bewegungsstörungen" nutzt das diagnostische Verfahren der Computerdynografie dazu, normale Varianten und Störungen des Gehens und der Posturalkontrolle zu dokumentieren und spezifische Muster von Gangstörungen bei neurologischen Erkrankungen zu identifizieren.

Ansprechpartner: PD Dr. med. Wolf

Neurovaskulärer Ultraschall

Traditionell zählt die neurovaskuläre Ultraschall-Forschung zu den wichtigsten wissenschaftlichen Schwerpunkten der Neurologischen Klinik. Bereits seit den 1980er Jahren wird dieses diagnostische Verfahren erforscht .

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. med. Alonso

Neurologische Notfallmedizin

Die Arbeitsgruppe Neurologische Notfallmedizin untersucht unter speziellen wissenschaftlichen Aspekten die notfallmedizinische Versorgung von Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern.

Ansprechpartner: Prof. Dr. med. Kristina Szabo, Dr. med. Carolin Hoyer

Klinische Studien

Die Neurologische Klinik und Poliklinik der UniversitätsMedizin Mannheim beteiligt sich an nationalen und internationalen klinischen Studien zur Schlaganfalltherapie und -prävention sowie zur Diagnostik und Therapie der Multiplen Sklerose. Die Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Neckar-Raumes und Patienten unserer Klinik sowohl der Ambulanz- als auch Akutversorgung waren und sind somit an der Entwicklung neuer Therapie- und Diagnostikverfahren beteiligt, die weltweite Anwendung erfahren.

Kontextspalte

Akuter Schlaganfall

EVT Call zur endovaskulären Therapie/ Thrombektomie (nur für Ärzte) 0170 57 00 295

Erste Hilfe! Was tun bei einem Schlaganfall (für Patienten)


Aktuelles

PJ in der Neurologie

 

In diesem Video zeigen wir, was Sie während des PJs in der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Mannheim erwartet.

Kolloquium 18.07.2019

Prof. Dr. Rainer Spanagel (Mannheim): Neue therapeutische Interventionen bei der Alkoholabhängigkeit

alle Vorträge

"TOP MEDIZINER 2018"

Die UMM ist "Top Nationales Krankenhaus 2018".

FOCUS Gesundheit hat im Fachgebiet Hirntumoren als "Top Mediziner 2018" ausgezeichnet:

Prof. Dr. med. Michael Platten