Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

03.07.2019

Adipositaschirurgie ist Referenzzentrum

Als ‚Referenzzentrum für Adipositas- und Metabolische Chirurgie‘ ist die Chirurgische Klinik der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) ausgezeichnet worden. Damit ist das Adipositas-Team um PD Dr. med. Mirko Otto eines von nur 15 Zentren in Deutschland, die diese Zertifizierungsstufe der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) erreicht haben.

Die Adipositaschirurgie der UMM betreut ihre Patienten in einem multiprofessionellen Team aus Ärzten, Ernährungswissenschaftlern und Therapeuten, das auch prüft, ob eine Operation notwendig und angeraten ist. Sind die in der aktuell gültigen Leitlinie festgelegten Kriterien für einen Eingriff erfüllt, kann direkt ein Operationstermin mit dem Patienten vereinbart werden, ohne – wie früher notwendig – zuvor eine Kostenzusage der Krankenkasse einzuholen.  

„Das bedeutet natürlich nicht, dass wir auf das bewährte multimodale Konzept aus Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenstherapie verzichten“, betont PD Dr. med. Mirko Otto, Leiter der Adipositaschirurgie an der UMM. „Unsere Patienten werden weiterhin vor einer Operation sechs Monate lang interdisziplinär konservativ behandelt, um den Operationserfolg langfristig zu sichern.“

Adipositas Operationen

Referenzzentrum Adipositaschirurgie

Kontextspalte