Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

03.05.2019

Leberzirrhose und Lebertransplantation

Die Universitätsmedizin Mannheim (UMM) lädt

am Mittwoch, 8. Mai, 17 bis 19 Uhr,

zu einer Patientenveranstaltung

„Leberzirrhose und Lebertransplantation“

im Hörsaal H05, Haus 12 (Nähe MaRuBa), Ebene 2,

Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, 68167 Mannheim,

ein.

Bei der Patientenveranstaltung erläutern medizinische Experten des Universitätsklinikums Mannheim, wie Leberzirrhosen entstehen, wie man sie entdecken kann und was dann bei Arbeit, Sport und Ernährung zu beachten ist. Da sich Leberzirrhosen manchmal trotz aller medizinischer Anstrengungen weiter verschlechtern, stehen auch Vertreter des Transplantationszentrum Heidelberg und der Deutschen Stiftung Organtransplantation Rede und Antwort.  

Die Patientenveranstaltung steht unter dem Vorsitz von Professor Dr. med. Dr. rer. nat. Andreas Teufel, Leiter der Sektion Hepatologie der II. Medizinischen Klinik, sowie Professor Dr. med. Matthias Ebert, Direktor der II. Medizinischen Klinik.  

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Leberzirrhose

Patientenveranstaltung „Leberzirrhose und Lebertransplantation“

Kontextspalte