Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

20.11.2018

Arzt-Patientenseminar Nierentransplantation

„Dialyse“ – diese Diagnose ist ein großer Schock für Nierenpatienten, aber auch für Angehörige und Freunde. Eine Nierentransplantation kann helfen, trotz der schweren Erkrankung wieder ein weitgehend normales Leben zu führen.

Nieren- und Transplantationsexperten des Universitätsklinikums Mannheim informieren beim
Arzt-Patientenseminar Nierentransplantation
am Donnerstag, 22. November, 17.30 bis 20 Uhr,
im Hörsaal 1, Haus 6, Ebene 4 (über dem Haupteingang am Neckar),
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, 68167 Mannheim,
über Ablauf und moderne Möglichkeiten der Nierentransplantation.  

Ausführlich wird dabei der Weg erklärt von der Aufnahme auf die Warteliste für ein neues Organ über den Ablauf der eigentlichen Transplantation bis hin zur Reha-Behandlung im Anschluss an die Operation. Auch moderne gefäßchirurgische Möglichkeiten werden erläutert, mit denen selbst nach einer langen Wartezeit auf ein Organ oft noch eine Transplantation ermöglicht werden kann.  

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nierentransplantation

Transplantationszentrum Mannheim

Kontextspalte