Sie befinden sich hier

Inhalt

Klinische Ethikberatung

Die moderne Medizin ist zweifellos in der Lage, eine sehr gute und umfassende Patientenversorgung zu bieten. Gleichzeitig sind in der Klinik täglich komplexe Entscheidungen zu treffen unter Berücksichtigung verschiedener sozialer Wertvorstellungen der einzelnen Betroffenen und Behandelnden.

In einigen Fällen entstehen ethische Konfliktsituationen, die von den Beteiligten – abhängig von Standpunkt und kulturell-religiöser Prägung unterschiedlich wahrgenommen werden und zu unterschiedlicher Belastung führen können.

Ethische Konfliktsituationen

Für Patienten geht es um existenzielle Bedürfnisse und um einschneidende Eingriffe in Lebensentwürfe. Für das behandelnde Team stehen Fragen zu Grenzen von Fürsorgepflicht, Verantwortungsübernahme, zum Rollenverständnis gegenüber Patienten und deren Angehörigen sowie Fragen zu den rechtlichen Konsequenzen medizinischen Handelns im Vordergrund.

Die offene Diskussion der ethischen Dimension in Zusammenhang mit einem strukturierten Vorgehen kann wesentlich zur erfolgreichen Entscheidungsfindung beitragen.

Unser Angebot

Das Angebot der klinischen Ethikberatung ist dazu angelegt, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige in ethischen Konfliktsituationen im klinischen Alltag zu unterstützen. Insbesondere wird geholfen, nach Handlungsmöglichkeiten zu suchen und Lösungsansätze zu finden. Nicht zuletzt dient dieses Angebot der Motivationsförderung für all diejenigen, die sich mit viel Engagement für Menschlichkeit in der Patientenversorgung starkmachen.

Kontextspalte

Ansprechpartnerin

Dorothee Dörr

Dr. med. Dorothee Dörr, M.A.

Referentin für Klinische
Ethikberatung

Vorsitzende des Klinischen
Ethik-Komitees

Vita

Angebote

Visitenbegleitung

Intensivstationen wöchentlich,
Allgemeinstationen auf Anfrage möglich

Fortbildungen
für Ärzte & Pflege

Themenschwerpunkte:

  • Therapieziele am Lebensbeginn & -ende
  • Patientenverfügung & mutmaßlicher Patientenwille
  • Aktive/passive Handlungen & Sterbehilfe
  • Lebensqualität in der Palliativmedizin
  • Selbstbestimmung in der Pädiatrie
  • Klinische Forschung
  • Transplantationsmedizin & Organspende
  • Ethikberatung – Konzepte für Fallbesprechungen