Sie befinden sich hier

Inhalt

Klinisches Ethik-Komitee

Das Klinische Ethikkomitee (KEK) der Universitätsmedizin Mannheim ist eine unabhängige, berufsübergreifende Beratungseinrichtung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Patientinnen und Patienten und deren Angehörige.

Die Geschäftsstelle ist der Ärztlichen Direktion zugeordnet. Die Mitglieder des KEK stammen aus Ärzteschaft, Pflegedienst, Medizinethik, Klinikseelsorge, Medizinrecht und Verwaltungsbereich.

Aufgaben des Ethik-Komitees

  • Auf Anfrage führt das KEK ethische Fallberatungen bzw. Ethik-Konsile auf den Stationen durch. Das Beratungsergebnis ist als Orientierungshilfe und Empfehlung für die verantwortlichen Entscheidungsträger zu verstehen. Bei der Bearbeitung der Anfragen wird selbstverständlich auf Vertraulichkeit und ärztliche Schweigepflicht geachtet.
  • Das KEK bietet die Mitwirkung an der Erstellung von Leitlinien zum Umgang mit speziellen Fragestellungen an.
  • Das KEK organisiert öffentliche und klinikinterne Fortbildungen an der UMM.

Wissenschaft und Forschung

Bitte beachten Sie, dass das Klinische Ethik-Komitee nicht für die Beurteilung von klinisch-wissenschaftlichen Studien und Forschungsvorhaben zuständig ist.

Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Medizinische Ethik-Kommission II der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg.

Kontextspalte

Ethik-Café

Nächster Termin:
22. März 2017, 14:15 Uhr