Sie befinden sich hier

Inhalt

Therapiemethoden

In der Schmerzambulanz arbeiten wir mit folgenden Therapiemethoden:

  • Medikamentöse Therapie einschließlich subkutaner, intravenöser und intrathekaler Applikation
  • Ultraschallgezielte interventionelle Leitungsanästhesie
  • Blockade am Plexus coeliacus CT-gezielt
  • Sympathikusblockade zervikal ultraschallgezielt und lumbal CT-gezielt
  • Facettennervenblockade ultraschallgezielt
  • Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS)
  • Kryotherapie
  • Triggerpunktinfiltration
  • Entspannungsverfahren, z. B. progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Verhaltenstherapeutisch ausgerichtete psychotherapeutische Einzelbehandlung
  • Musiktherapie in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Schmerztherapie und Palliativmedizin der Klinik für Anästhesiologie des Universitäts-Klinikums Heidelberg
  • Palliativmedizinische Versorgung in Zusammenarbeit mit der III. Medizinischen Klinik und der Brückenpflege des Universitätsklinikums Mannheim
  • Entzugsbehandlung in Zusammenarbeit mit der Suchtambulanz des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit Mannheim

Kontextspalte