Sie befinden sich hier

Inhalt

Arbeitgeber Universitätsmedizin

Arbeitszeit

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt – je nach Tarifvertrag – 39 bis 42 Stunden. In vielen Bereichen bestehen feste Arbeitszeiten oder es wird nach einem Schicht- bzw. Dienstplan gearbeitet. In bestimmten Teilbereichen wurde die gleitende Arbeitszeit eingeführt.

Dort können Sie also innerhalb eines bestimmten Zeitraums Ihre Arbeitszeit selbst bestimmen, die betrieblichen Belange müssen dabei allerdings berücksichtigt werden.

Ausbildung

Wir tragen unseren Teil dazu bei, dass junge Leute einen Beruf erlernen können. Nach erfolgreichem Abschluss versuchen wir, möglichst viele dieser jungen Leute in Arbeitsverhältnisse zu übernehmen.

Wir bilden zurzeit in folgenden Berufen aus:

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Die Universitätsmedizin Mannheim sieht sich als ein Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in einer Vorbildrolle, die Gesundheit seiner Belegschaft zu fördern. Eine Stabsstelle im Geschäftsbereich Personal/Logistik widmet sich ausschließlich diesem Thema und bietet eine aktive Unterstützung aller Beschäftigten in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Stress – die Leit-Initiative des BGM lautet deshalb: „Resilienz, Stresskontrolle und Selbstmanagement im turbulenten Klinikalltag”. Näheres erfahren Interessierte bei Hardy Reckling.

Casino

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können in unserem Casino ein kostengünstiges Mittagessen einnehmen. Dabei stehen mehrere Gerichte zur Auswahl, darunter auch vegetarische Mahlzeiten.

Fort- und Weiterbildung

Der Erfolg unseres Hauses hängt wesentlich von gut qualifizierten und leistungsfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab. Deshalb haben wir eine eigene innerbetriebliche Fort- und Weiterbildung geschaffen. Diese bietet ein berufsgruppenübergreifendes Programm zu vielfältigen Themengruppen. Darüber hinaus wenden wir beträchtliche Mittel für interne und externe Schulungen auf.

Lohn-/Gehaltsfortzahlung bei Krankheit

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten im Falle einer durch Krankheit oder Unfall verursachten Arbeitsunfähigkeit grundsätzlich Krankenbezüge nach den tarifvertraglichen und gesetzlichen Vorschriften. Die Vergütung bzw. der Lohn wird in der Regel bis zu sechs Wochen fortgezahlt. Darüber hinaus wird unter Umständen ein Krankengeldzuschuss gewährt.

Studenten der Medizinischen Fakultät Mannheim

Die Studenten sind natürlich keine Mitarbeiter der Universitätsmedizin Mannheim und gehören daher streng genommen auch nicht in diese Rubrik.

Dennoch sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass etwa 1.400 Medizinstudenten in Mannheim ihre Ausbildung zum Arzt absolvieren. Die Medizinische Fakultät Mannheim gehört zur Universität Heidelberg und ist für die Ausbildung der Mediziner in diesem Hause zuständig.

Urlaub

Allen Beschäftigten steht ein bezahlter Urlaub zu. Die Dauer des jährlichen Urlaubs beträgt bei Beschäftigten nach TVöD 29 Arbeitstage, nach dem vollendeten 55. Lebensjahr 30 Arbeitstage.

Vermögenswirksame Leistungen

Der Gesetzgeber hat verschiedene Anlageformen für die Vermögensbildung vorgesehen. Nach den maßgeblichen Tarifverträgen erhalten Sie hierzu einen Zuschuss vom Arbeitgeber in Höhe von monatlich 6,65 EUR brutto. Auszubildende erhalten unter Umständen 13,29 EUR brutto.

Zusatzversorgung

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Klinikum Mannheim GmbH sind Sie zur Erlangung einer zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung beim Kommunalen Versorgungsverband Baden-Württemberg versichert.

Kontextspalte

Bewerberportal

Um einen reibungslosen Prozess gewährleisten zu können, bitten wir Sie, sich mit vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal zu bewerben.


Infonachmittag der MTA-Schule Labor

Dienstag, 7. März,
15:00 - 17:00 Uhr
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
Haus 39
(nahe Friedrich-Ebert-Brücke)
68167 Mannheim

Weitere Informationen
Telefon 0621/383-2630
E-Mail martha.goeller@remove-this.umm.de