Sie befinden sich hier

Inhalt

Grundlagenforschung

In unserem modern ausgestatteten Labor untersuchen wir verschiedene Fragestellungen der pädiatrischen Grundlagenforschung.

Pädiatrisch Infektiologische Forschung

Meningitis

Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Pädiatrisch Infektiologische Forschung ein, wobei wir uns insbesondere mit der Pathogenese bakterieller und viraler Infektionen sowie den protektiven Eigenschaften von Mehrfachzuckern aus der humanen Muttermilch auseinandersetzen.

ZNS-Metastasierung von Neuroblastomzellen

Neuroblastom

In einem weiteren Schwerpunktprojekt beschäftigen wir uns mit der ZNS-Metastasierung von Neuroblastomzellen, dem häufigsten soliden extrakraniellen Tumor im Kindes- und Jugendalter. Für diese Untersuchungen greifen wir auf etablierte Modelle der Blut-Hirn-/Blut-Liquor-Schranke zurück.

Humanes in vitro Modell der Blut-Liquorschranke

Für unsere Forschung haben wir ein funktionelles humanes in vitro Modell der Blut-Liquorschranke basierend auf Epithelzellen von einem Papillom des Plexus choroideus etabliert. Mit Hilfe von Zellkultur-Filtereinsätzen können diese Zellen zur Analyse von Interaktionen mit pathogenen Erregern sowie von Metastasierungsprozessen von Tumorzellen eingesetzt werden. Die Kultivierung der Zellen für die experimentelle Anwendung ist in einem im "Journal of Visualized Experiments (JoVE)" publizierten Videoartikel beschrieben.

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den untenstehenden Link klicken. Beachten Sie bitte, dass durch die Aktivierung des Videos Daten an Jove übermittelt werden und Cookies von Jove auf Ihrem Computer gesetzt werden.

Video aktivieren

Kontextspalte

Ansprechpartner

Prof. Dr. rer. nat. Christian Schwerk

Prof. Dr. rer. nat. Christian Schwerk

Laborleitung