Sie befinden sich hier

Inhalt

Kardioonkologische Ambulanz

Im Bereich der Kardioonkologie werden Patienten mit Krebserkrankung vor, während und nach der Therapie kardiologisch untersucht und wenn erforderlich mitbehandelt.

Eine kardiologische Begleitung ist erforderlich, da viele Therapien z.B. Chemotherapie oder Bestrahlungstherapie das Herz schädigen können. Schädigungen müssen frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Bei der Behandlung arbeiten wir eng mit den Kollegen der Gynäkologie, Radiologie und der Hämatoonkologie, sowie mit unserem Tagestherapiezentrum zusammen.

Untersuchungen

  • Elektrokardiogramm (Ruhe-EKG und 24h-Langzeit-EKG)
  • Ergometrie/Belastungs-EKG
  • Echokardiographie (TTE/TEE/Stress-Echokardiographie)
  • Durchführung von transthorakaler, transösophagealer (von der Speiseröhre aus) Echokardiographie sowie dynamische und pharmakologische Stressechokardiographie, dreidimensionale Darstellung des Herzens mittels 3D-Echokardiographie, CRT-Echo
  • Bei gegebener Indikation eine umfassende und spezielle Blutuntersuchung
  • Magnetresonanztomographie des Herzens
  • Bei gegebener Indikation eine umfassende und spezielle Blutuntersuchung

Sprechstunde

Termine erhalten Sie nach Vereinbarung.

Telefon 0621/383-4232

Kontextspalte

Telefon 0621/383-4232

Eine Übersicht der fachbezogenen Sprechstundenzeiten und Terminvergabe-Hotlines finden Sie auf der Seite Sprechstunden.


Ärztliche Leitung

Tina Siegburg

Dr. med. tina Sieburg

Oberärztin
Leitung Kardiologische Ambulanz
Leitung Kardioonkologische Ambulanz