Sie befinden sich hier

Inhalt

Leistungsspektrum im Überblick

Herzerkrankungen

Arrhythmieambulanz

Betreuung und Behandlung von Patienten mit Herzrhythmusstörungen, ungeklärten Synkopen sowie Herzschrittmacher/ICD-Kontrollen.

Zur Arrhythmieambulanz

Kardiologische Ambulanz

Betreuung und Behandlung von Hochrisikopatienten und Patienten mit angeborenen oder erworbenen Herzkrankheiten.

Zur Kardiologischen Ambulanz

Kardioonkologische Ambulanz

Im Bereich der Kardioonkologie werden Patienten mit Krebserkrankung vor, während und nach der Therapie kardiologisch untersucht und wenn erforderlich mitbehandelt. 

Zur Kardioonkologischen Ambulanz

Gefäßerkrankungen

Angiologische Ambulanz

Betreuung und Behandlung von Patienten mit Gefäßerkrankungen und Erkrankungen der Lymphgefäße.

Zur Angiologischen Ambulanz

Erkrankungen des Gerinnungssystems

Gerinnungsambulanz

Betreuung und Behandlung von Patienten mit Blutungsneigung, Thrombosen sowie Schwangeren mit Thrombophilien und Fehlgeburten.

Zur Gerinnungsambulanz

Lungenerkrankungen

Pneumologische Ambulanz

Betreuung und Behandlung von Patienten mit allen Arten von Atemwegserkrankungen.

Zur Pneumologie

Funktionsbereiche

Elektrophysiologie

Elektrophysiologische Diagnostik und Therapie gutartiger und lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörungen.

Zur Elektrophysiologie


Herzkatheterlabor

Durchführung von Röntgenuntersuchungen am Herzen, Eingriffe an den Herzarterien (z. B. Einsetzen eines Stents, FFR-Messung, OCT –Messungen, Rotablationen, Wiedereröffnung chronisch verschlossener Herzkranzgefäße), Eingriffe bei strukturellen Herzerkrankungen (z. B. ASD-Verschlüsse, Vorhofohr-Verschlüsse, PDA-Verschlüsse, Mitraclips und TAVI) und mittels Pumpensystem unterstützte Interventionen (Impella und Tandem Heart).

Zum Herzkatheterlabor


Herzschrittmacher/ICD-Implantation

Implantation von Herzschrittmachern, ICDs (Implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren), subcutane ICDs und Optimizer.

Zur Herzschrittmacher/ICD-Implantation


Intensivmedizin

Betreuung und Behandlung von lebensbedrohlich erkrankten Patienten mit internistischen und neurologischen Krankheitsbildern. Das Klinikum bietet das gesamte Spektrum modernern Intensivmedizin, inklusive Kreislaufunterstützungssysteme (Tandem-Heart und Impella), Lungenersatzverfahren (ILA) und mobile Herzlungenmaschinen (ECMO).

Zur Intensivmedizin



Chest Pain Unit

Die Chest Pain Unit ist eine Notfalleinrichtung für Patienten mit unklarem Brustschmerz. Sie ist an die Zentrale Notaufnahme gegliedert und durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie zertifiziert. Die weitere stationäre Versorgung, inklusive Durchführung von Herzkatheteruntersuchungen, erfolgt in der I. Medizinischen Klinik.

Kontextspalte

Stationäre Aufnahme:
Telefon 0621/383-5239

Eine Übersicht der fachbezogenen Sprechstundenzeiten und Terminvergabe-Hotlines finden Sie auf der Seite Sprechstunden.


Deutsches Zentrum für Herz- und Kreislaufforschung
Deutsche Herzstiftung
ZSE

"TOP MEDIZINER 2018"

Die UMM ist "Top Nationales Krankenhaus 2018". FOCUS Gesundheit hat im Fachgebiet Kardiologie als "Top Mediziner 2018" ausgezeichnet:

Prof. Dr. med. Martin Borggrefe