Sie befinden sich hier

Inhalt

Kooperationsbereich
Dermatohistologie

Das Pathologische Institut und die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Universitätsmedizin Mannheim haben zum 1. Februar 2007 den interdisziplinären Kooperationsbereich Dermatohistologie eingerichtet, um durch die Bündelung der beiderseitigen Expertise die indirekte Krankenversorgung in der Dermatohistologie nachhaltig auf höchstem Qualitätsniveau sicherzustellen.

Qualifikationen

Die Dermatohistologie ist die feingewebliche Diagnostik, einschließlich Immunhistologie und Molekularbiologie von Gewebeproben der Haut- und Schleimhäute. Diese erfolgt traditionell durch spezialisierte Dermatologen oder Pathologen.

Im Kooperationsbereich Dermatohistologie arbeiten Fachärzte für Pathologie (Prof. Dr. A. Marx, Prof. Dr. T. Gaiser) und spezialisierte Fachärzte für Dermatologie mit der Zusatzbezeichnung Dermatohistologie (Prof. Dr. C. Géraud, Prof. Dr. S Goerdt) zusammen. Die diagnostizierenden Ärzte weisen langjährige Erfahrung in der klinischen Dermatologie und dermatohistologischen Diagnostik auf.

Prof. Dr. C. Géraud und PD Dr. A. Schmieder besitzen zudem das internationale Diplom der ICDP/UEMS für Dermatopathologie (ICDP/UEMS International Diploma and Board Certification in Dermatopathology).

Schwerpunkte

Schnittrandkontrollen

Engmaschige Schnittrandkontrolle im Rahmen der histografisch kontrollierten Chirurgie von epithelialen Hautkrebserkrankungen (Basalzell-Karzinom, Plattenepithel-Karzinom).

Diagnostik von Hauttumoren

Diagnostik von Hauttumoren (Malignes Melanom, kutane Lymphome, Dermatofibrosarkoma protuberans, kutane Histiozytosen, Adnextumoren und Merkelzell-Karzinomen) durch ein gemeinsam festgelegtes, standardisiertes Vorgehen.

Die diagnostischen Standards bilden die Grundlage für die dermatohistologische Diagnostik der im Hauttumorzentrum Mannheim behandelten Patienten.

Die Diagnostik von Hauttumoren wird durch die histologische Beurteilung von Schildwächter-Lymphknoten überwiegend bei Patienten mit Malignem Melanom und von pathologisch vergrößerten Lymphknoten, z. B. bei Patienten mit kutanen Lymphomen, vervollständigt.

Abgerundet wird die Diagnostik von Hauttumoren durch die Verwendung von molekularbiologischen Methoden (z. B. Klonalitätsanalysen bei T- und B-Zell Lymphomen (nach BIOMED-2 Protokoll), Mutationsanalysen beim malignen Melanom und FISH zur Sarkomdiagnostik (z.B. Dermatofibrosarkoma protuberans).

Diagnostik entzündlicher Dermatosen

Ein wichtiger Schwerpunkt in unserer Routine ist die Diagnostik der klinisch und feingeweblich äußerst vielgestaltigen entzündlichen Dermatosen, in die zwingend auch die klinisch-differenzialdiagnostische Erfahrung einfließen muss. Die digitale Befunddokumentation ermöglicht es uns in der Routine regelhaft histologische Befunde unserer Patienten mit dem klinischen Bild zu korrelieren.

Konsiliarische Beurteilungen

Es besteht die Möglichkeit der konsiliarischen Beurteilung von Schnittpräparaten und Gewebeproben zur weiterführenden histologischen, immunhistologischen und/oder molekularbiologischen Diagnostik. Bei komplexen Krankheitsbildern kann hierbei die Übermittlung von klinischem Bildmaterial sehr hilfreich sein. Bei Interesse an einer konsiliarischen Beurteilung oder Fragen zu unserem Leistungsspektrum kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter: cyrill.geraud@remove-this.umm.de

Kontextspalte

Ambulante Termine:
Telefon 0621/383-2282

Stationäre Aufnahme:
Telefon 0621/383-1070

Eine Übersicht der fachbezogenen Sprechstundenzeiten und Terminvergabe-Hotlines finden Sie auf der Seite Sprechstunden.


Leitung

Prof. Dr. med. Cyrill Géraud

Leitender Oberarzt

Leiter der Sektion Klinische- und Molekulare Dermatologie

Leiter der stationären Dermatologie

Leiter der Dermatohistologie

Facharzt für Haut- und
Geschlechtskrankheiten
Allergologie
Dermatohistologie

Prof. Dr. med. Alexander Marx

Direktor des
Pathologischen Instituts

Team

Prof. Dr. S. Goerdt

Prof. Dr. med. Sergij Goerdt

Direktor der Klinik

Facharzt für Haut- und
Geschlechtskrankheiten
Allergologie
Dermatohistologie

Astrid Schmieder

PD Dr. med. univ. Astrid Schmieder

Oberärztin

Leiterin der Allgemeinen Hautambulanz
Leiterin des Kompetenzzentrum Psoriasis

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten
Allergologie

Azadeh Orouji

Dr. med. Azadeh Orouji

Oberärztin

Stellvertretende Leiterin der operativen Dermatologie

Fachärztin für Haut- und
Geschlechtskrankheiten
Allergologie

Medikamentöse Tumortherapie
Tropen- und Reisedermatologie (DDA)

Timo Gaiser

Prof. Dr. med. Timo Gaiser

Leitender Oberarzt
Pathologisches Institut