Sie befinden sich hier

Inhalt

Arbeitsgruppe der Sektion Klinische und Molekulare Dermatologie

Arbeitsgruppe Endothelzellbiologie und Angiodiversität
Mitglieder der eng kooperierenden AG Angiodiversität und Organfunktion (Prof. Dr. S. Goerdt, Dr. P.-S. Koch) und der Sektion Klinische und Molekulare Dermatologie (Prof. Dr. C. Géraud)

Was sind Endothelien?

Endothelien kleiden als innerste Zellschicht Lymph- und Blutgefäße aus. Zum einen bilden sie somit eine Barriere zwischen Blut und Gewebe, zum anderen spielen sie jedoch auch bei der Regulation des Blutdrucks und bei Gerinnungsprozessen mittels Mediatoren wie Stickstoffmonoxid und Prostazyklin eine wichtige Rolle.

Endothelien bei entzündlichen Prozessen

Auch im Rahmen entzündlicher Prozesse werden Endothelien aktiviert und beeinflussen – durch Ausschüttung von Zytokinen sowie Expression von Ädhäsionsmolekülen – die Aktivierung von Leukozyten, deren Adhärens und Transmigration.

Angiogenese

Unter physiologischen (Embryogenese, zyklische Prozesse im Eierstock und Plazenta) sowie pathologischen (Wundheilung, Tumorwachstum und Metastasierung) Bedingungen kommt es zur Neubildung und Proliferation von Blutgefäßen. Dieser als „Angiogenese” bezeichnete Prozess wird bereits erfolgreich in der Therapie von schwerwiegenden Krankheiten mit anti-angiogenen Therapieverfahren („Biologicals”) moduliert (u. a. beim Kolonkarzinom und der altersabhängigen Makuladegeneration).

Kontextspalte

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Cyrill Géraud

Leitender Oberarzt

Leiter der Sektion Klinische- und Molekulare Dermatologie

Leiter der stationären Dermatologie

Leiter der Dermatohistologie

Facharzt für Haut- und
Geschlechtskrankheiten
Allergologie
Dermatohistologie

Praktika & Abschlussarbeiten

Bei Interesse an der Mitarbeit an einem unserer Forschungsprojekte wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. med. Cyrill Géraud. Es besteht die Möglichkeit der Absolvierung eines Laborpraktikums, der Anfertigung einer Diplom- bzw. Masterarbeit sowie die Durchführung einer medizinischen bzw. naturwissenschaftlichen Doktorarbeit.