Sie befinden sich hier

Inhalt

Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

Kooperation stärkt Selbsthilfe

Das Universitätsklinikum Mannheim erfüllt die Qualitätskriterien eines „Selbsthilfefreundlichen Krankenhauses“: Es fördert und unterstützt die Selbsthilfe im Haus. 2012 wurde die Auszeichnung als „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ erstmals verliehen und seitdem regelmäßig bestätigt. Als erstes Krankenhaus in der Metropolregion Rhein-Neckar hat die UMM eine Kooperation geschlossen mit dem Gesundheitstreffpunkt Mannheim, der Selbsthilfegruppen koordiniert. So wurde die Zusammenarbeit mit Vertretern der Selbsthilfe auch formal in der UMM verankert. Selbsthilfebeauftragte des Universitätsklinikums ist Angela Bast vom Pflegeservicezentrum. 

Umgang mit der Krankheit lernen

Dass Patienten in Selbsthilfegruppen wichtige Anregungen zum Umgang mit der eigenen Erkrankung finden können, wissen auch Ärzte und Pflegekräfte zu schätzen. Sowohl Lebensqualität von chronisch Kranken und Behinderten als auch Behandlungserfolge werden durch das Wirken der Selbsthilfe entscheidend gefördert.

Erfahrungen teilen

Die psychosoziale Unterstützung durch Menschen mit gleichen Erfahrungen, ihr Austausch von Erfahrungen mit unterschiedlichen Behandlungsansätzen und die sich daraus ergebende Laienkompetenz erleichtern nicht nur das Leben der Betroffenen. Sie geben auch den medizinischen Profis wertvolle Anstöße zur Optimierung von Behandlungskonzepten.

Selbsthilfe in der UMM

Das Universitätsklinikum stellt Selbsthilfegruppen Räume für Beratungstermine zur Verfügung – jeweils montags nachmittags machen Vertreter verschiedener Selbsthilfevereinigungen davon Gebrauch. Die Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und im Infoflyer zu den Selbsthilfegruppen.

Im Qualitätszirkel Selbsthilfe arbeiten Selbsthilfegruppen gemeinsam mit dem Gesundheitstreffpunkt Mannheim und der UMM daran, die Zusammenarbeit der Selbsthilfegruppen mit der UMM voranzubringen.

Gesundheitstreffpunkt Mannheim

Der Gesundheitstreffpunkt verfügt über die umfassendsten und aktuellsten Kontakte zu fast 360 Selbsthilfegruppen.

Kontextspalte

Ansprechpartner

Angela Bast

Angela Bast

Selbsthilfebeauftragte


Sonja Lauseker

Sonja Lauseker

Vertretung der
Selbsthilfebeauftragten



Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

Selbsthilfefreundliches Krankenhaus

Infos zum Herunterladen


Fachartikel
Wie kommt die Selbsthilfe ins Krankenhaus?
(von Angela Bast, DVSG, 3/2013)