Sie befinden sich hier

Inhalt

Endometriosezentrum

Die Endometriose ist eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen. In der Regel treten zwischen dem 23. und 27. Lebensjahr die ersten Symptome auf. Obwohl ca. zehn Prozent aller Frauen in den Jahren zwischen der Pubertät und den Wechseljahren erkranken, wird sie durchschnittlich erst sechs Jahre nach dem Auftreten der ersten Symptome diagnostiziert.

Was ist Endometriose?

Moderne Behandlungskonzepte

In dem Endometriosezentrum der Universitätsfrauenklinik stehen Ihnen alle modernen Behandlungskonzepte zur Endometriosetherapie zur Verfügung.

Zu unseren Behandlungskonzepten

Durch jahrelange Tätigkeit verfügt unser Team über große Erfahrung auf diesem Spezialgebiet der Gynäkologie.

Gerne möchten wir auch Ihnen zur Seite stehen und Sie in persönlicher Atmosphäre kompetent beraten und behandeln.

Sprechstunde

Montags 09:00 - 15:00 Uhr

Hier können Sie Ihren Termin buchen.

Damit wir Sie optimal betreuen können, möchten wir Sie bitten, Kopien aller Operationsberichte, Arztbriefe, feingewebliche (histologische) Befunde sowie eine kurze Zusammenstellung aller bisher bei Ihnen durchgeführten Endometriosebehandlungen mitzubringen.

Kontextspalte

Termin buchen

Buchen Sie direkt Ihren
ambulanten Termin:

Termin buchen

Telefon 0621/383-2288

Eine Übersicht der fachbezogenen Sprechstundenzeiten und Terminvergabe-Hotlines finden Sie auf der Seite Sprechstunden.


Ansprechpartner

Sebastian Berlit

Prof. Dr. med. Sebastian Berlit

Oberarzt

PD Dr. med. Benjamin Tuschy

Prof. Dr. med. Benjamin Tuschy

Oberarzt